Willkommen zu Hause. Willkommen in den Hammer Weinen!


Schön, dass Ihr uns besucht!

Wir haben jetzt auch sonntags geöffnet; dann immer von 16 bis 21 Uhr!

Am kommenden Dienstag und Mittwoch, 14. und 15. September, bleiben die Hammer Weine geschlossen. Am Donnerstag, 16. September, sind wir wieder für Euch da!

Liebe Freundinnen und Freunde der kleinen Kulturtankstelle,

wenn Ihr drinnen oder draußen einen Tisch reservieren wollt, schickt uns gerne eine Mail (info@hammer-wein.de); wenn Ihr jedoch „spontan“ auf euren Lieblingswein und unsere frischen Tapas vorbeikommen wollt, ruft einfach an (040 2489 7500), und zwar am besten von dienstags bis sonntags ab 15 Uhr. Und wenn Ihr auf „blauen Dunst“ vorbeikommen möchtet: Wir stellen ab 18 Uhr solange Tische und Stühle auf, bis wir keine mehr haben.

Zum einen gibt’s jetzt Tapas für den kleinen, aber auch für den großen Hunger; frisch und hausgemacht – in der kongenialen Zusammenarbeit mit unserem Caterer Kay Manzel, immer solange der Vorrat reicht. Zum anderen könnt Ihr ab sofort JEDEN WEIN aus unserem Sortiment am Tisch bestellen; die Weine, die NICHT auf der Ausschankkarte stehen, jedoch nur flaschenweise. Für ALLE Flaschenbestellungen gilt: Ihr zahlt nur den Ladenpreis plus eine Ausschankpauschale in Höhe von 11,00 Euro pro Flasche. So spart Ihr ein ganzes Glas pro Flasche…

Bitte vergesst nicht Eure Impfbescheinigungen, denn wir haben uns ganz bewusst für die 2G-Regel entschieden und sind deshalb verpflichtet, höflich nachzufragen.

Nun jedoch eine traurige Nachricht: Der Rosé von Kees-Kieren (von der Mosel) ist AUSGETRUNKEN! Zum Glück haben wir jedoch noch ein paar Flaschen vom Blanc de Noir und vom vorzüglichen Weißburgunder, die dieses nun fehlende Weinerlebnis mühelos kompensieren können (natürlich bemühen wir uns um Nachschub…) Und bevor ich es vergesse: Mit dem Lambrusco aus dem Haus Villa di Corlo (trocken oder lieblich – „Amabile“) haben wir zwei neue fruchtige Weine im Regal. Lambrusco, Lambrusco: War da nicht was? Genau: Oma und Opa in der Gluthölle Rimini, anno 1972? Nein, unser Lambrusco hat nichts mit der klebrigen Touristen-Brause gemein, die das Image dieses italienischen Weinspezialität immer wieder aufs Neue beschädigt. Versprochen! Kommt in die Hammer Weine und überzeugt Euch selbst! Wir freuen uns auf Euch, herzlichst Euer

„T“ wie Tapas

Bereite Gutes zu und rede darüber: Ganz ehrlich, wir haben zwar davon geträumt, aber wir hätten nicht gedacht, dass unsere Tapas innerhalb kürzester Zeit so „einschlagen“ würden. Von A-wie Aioli, Albondigas (Fleischbällchen) und Auberginenmousse über Pilze (eingelegt) und Pulposalat bis Z-wie Zazusca – und dazu vielleicht einer unserer „Spanier“ aus den Bodegas Langa – zum Beispiel den „Pasion“, den „Classic“ oder den „Pi“; immer Granache-Traube vom Feinsten, immer etwas anders ausgebaut, aber immer mit ordentlich Wumms.



Wir akzeptieren alle Karten.

Bestellungen auch per E-Mail: info@hammer-wein.de

Wir erweitern ständig unser Sortiment. Da wir jedoch nur eine begrenzte Lagerkapazität besitzen, kann es natürlich auch mal passieren, dass ausgerechnet euer Lieblingswein ausverkauft ist. In diesem Fall bieten wir Euch selbstverständlich Alternativen an oder bitten euch um etwas Geduld, bis wir wieder Nachschub an Land kriegen. Über Sonderverkäufe und -Aktionen informieren wir euch hier und auf unserer facebook-Seite.

So findest Du unsere kleine Kulturtankstelle:

Wenn Du kein Auto fährst (Parkplätze sind abends knapp und ein Führerschein ist mit dem Genuss von Wein sowieso nicht kompatibel): Die S-Bahn-Haltestellen Landwehr und Hasselbrook (S1) sowie die U-Bahnstation Burgstraße (U2) und Ritterstraße (U1) sind jeweils in etwa acht bis zwölf Minuten zu Fuß erreichbar, Moia hält praktisch vor unserer Tür und die neue Bushaltestelle des „Deichflitzers“ Linie 530 Mittlerer Landweg – Saling (!)Lübecker Straße ist nur 75 Meter entfernt.

Werde Retter*in! Unsere Hammer Weine-Retter-Zertifikate gibt es für 25, 50, 100 und 250 Euro. Wir verzinsen sie mit fünf Prozent – das gibt es bei keiner Bank. Und ein prima Geschenk sind sie ebenfalls.


Schreib uns doch was Nettes!



Impressum

Hammer Weine UG (haftungsbeschränkt)
Riesserstraße 9
20535 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 2489 7500

E-Mail: info@hammer-wein.de Web: http://www.hammerweine.com

Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Schuller

USt.Identifikationsnummer: ID 301 233 669

Geschäftsführung: Alexander Schuller
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
HRB 135949


Copyright Hammer Weine 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz:

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen und legen ein Kundenkonto an. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Datenverwendung für Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung in zusammengefassten Listen zu speichern und für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

Für alle Bestellungen und Veranstaltungen gelten die nachfolgenden AGB:

1. Vertragspartner, Vertragsschluss

Alle Verträge und Vereinbarungen kommen zustande mit der Hammer Weine UG (haftungsbeschränkt) – Alexander Schuller

2. Liefergebühren

Wir versenden keine Weine, aber wir liefern sie im Hamburger Stadtgebiet aus. Ab einem Warenwert von 75 Euro erfolgt die Lieferung kostenlos, ansonsten erheben wir eine Lieferpauschale von 5,00 Euro. Ab einer Strecke von über 20 Kilometern (hin und zurück) beträgt die Liefergebühr 10,00 Euro.

3. Bezahlung

In den Hammer Weinen UG (haftungsbeschränkt) stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung: Bar, Maestro und alle gängigen barledlosen Bezahlsysteme, Apple Watch und Zahlungen gegen Rechnung. Solange die Ware nicht vollständig bezahlt ist, bleibt sie unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt)

4. Transportschäden & Reklamationen

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort bei der Anlieferung. Die Versäumung einer Reklamation hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihrer Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sollten einzelne Flaschen „gekippt“ sein bzw. „korkigen Wein“ enthalten, leisten wir bei einem berechtigten Anspruch Ersatz.

5. Veranstaltungen, öffentliche und private

Der Besuch von öffentlichen Veranstaltungen in den Hammer Weinen, wie Lesungen und Konzerten, geschieht auf eigene Gefahr. Wir versichern jedoch ausdrücklich, dass die Hammer Weine UG (haftungsbeschränkt) alle notwendigen staatlichen Auflagen für den Betrieb eines Weinhandels mit Ausschank erfüllt. Die Terrasse muss spätestens um 22.00 Uhr geräumt sein. Gäste, die sich nicht an die Aufforderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hammer Weine UG (haftungsbeschränkt) halten, müssen mit Lokalverbot rechnen und darüber hinaus eventuelle verhängte Bußgelder durch die Stadt Hamburg bezahlen.

Für private Feiern gelten dieselben Regeln für den Außenbereich.

Es ist grundsätzlich möglich, das Ladenlokal der Hammer Weine UG (haftungsbeschränkt) zum Zweck einer privaten Feier bzw. Party ab 20 Personen bis maximal 40 Personen zu mieten. Hierfür erheben wir einen Mindest-Getränkeumsatz von 750,00 Euro zuzüglich einer Reinigungs- und Servicepauschale von 250,00 Euro. Alle weiteren Wünsche (Abrechnungsmodus wie „Flatrate“, Speisen, Musik, Aktionen, weitere zusätzliche Servicekräfte) werden nach Möglichkeit nach einer individuellen Absprache erfüllt. Beim Zustandekommen eines solchen Arrangements ist ein Drittel der voraussichtlichen Gesamtkosten spätestens bis sieben Tage vor dem Event als Anzahlung zu leisten. Eine kostenlose Absage aus wichtigem Grund ist bis drei Tage vor dem Event möglich. Danach fallen Stornierungsgebühren in Höhe der geleisteten Anzahlung an. Dies gilt auch für die Arrangements von Weinproben (jedoch kein Mindestumsatz): Hierbei werden bei einer Absage ab sieben Tagen VOR der Veranstaltung die Hälfte, ab drei Tagen VOR der Veranstaltung der gesamte vereinbarte Preis als Stornogebühren erhoben.

6. Jugendschutz

Die meisten Artikel unseres Sortiments gehören ausschließlich in die Hände von Erwachsenen. Wir behalten uns für diese in den Produktbeschreibungen jeweils speziell gekennzeichnete Artikel vor, diese nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen auszuliefern und dabei entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für eine Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift, Alter usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

7. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hamburg.

Hamburg, 29. Oktober 2020. Änderungen vorbehalten.