Welcome! Buona Sera. Grüß Gott. Hola! Bonjour. Servus. Moin!


Die Hammer Weine verstehen sich seit ihrer Gründung 2015 als ein mehr oder weniger unkonventioneller Weinhandel in einem der vermutlich unterschätzesten Quartiere Hamburgs – als eine Art „Kulturtankstelle“. Deshalb bieten wir euch nicht nur eine Auswahl von rund 120 ausgesuchten Weinen zu fairen Preisen an, sondern wir veranstalten zusätzlich Weinproben (auch privat buchbar), regelmäßige „Wein-Lesen“ mit namhaften Autorinnen und Autoren (aber auch Newcomern); ab dem Herbst 2019 Konzerte (unplugged) – und feiern könnt ihr ebenfalls bei uns. Vielleicht noch wichtig zu wissen: Hunde sind bei uns willkommen, populistische Dumpfbacken nicht.

Feine Weine aus der Kulturtankstelle.


Ihr findet uns in der Riesserstraße 9 in Hamm-Nord. Wir haben von montags bis sonnabends von 15.30 bis 21.30 Uhr geöffnet, wir akzeptieren alle Karten und sogar die Apple Watch. Die S-Bahn-Haltestellen Landwehr und Hasselbrook (beide S1) sowie die U-Bahnstation Burgstraße (U2) sind jeweils in zehn Minuten zu Fuß erreichbar, und Moia hält praktisch vor unserer Tür. Warum wir euch das erzählen? – Weil Parkplätze in unserem Quartier ziemlich knapp, und weil Weinkultur und Autofahren nun mal nicht kompatibel sind.

Weiß, rot oder rosé?

Esmeralda ist die Patriarchin der Hammer Weine, selbsternannte Sommelière und die einzige Dalmatiner-Galgo-Prinzessin, die gemeinsam mit dem berühmten katalanischen Winzer Miguel Torres (Barcelona) einen eigenen Rosé kreieren durfte – den Vina Esmeralda, der fruchtig (und leicht und verspielt wie ein Windhund eben) daherkommt. Falls du dich jedoch für einen anderen unserer anständigen und bezahlbaren Weine interessieren solltest und dir die Entscheidung schwerfällt: Lass dich einfach von dem Menschen beraten, der dich nach kurzer Zeit garantiert ansprechen wird. Und wenn du einen ganz besonderen Wunsch haben solltest (es gibt weltweit etwa 1,9 Millionen verschiedener Weinmarken), werden wir gerne versuchen, dir deinen Wunsch zu erfüllen.

Einige unserer beliebtesten Weine – Lemberger Blanc de Noir, Badischer Grauer Burgunder, Lugana (Trebbiano), Robert Weil Riesling, Hensel und Gretel (Cuveé aus Grau- und Weißburgunder), Tariquet Rosé oder den prickelnden Crémant de Limoux – gibt es für euch gekühlt zum Mitnehmen, ohne Aufpreis.


Unser Hammer-Wein des Monats.


Einmal im Monat entscheidet unsere Sommelière nach einer sorgfältigen Blindverkostung – siehe oben – wen wir zu unserem Hammerwein des Monats ernennen dürfen. Es hat uns nicht sonderlich überrascht, dass Esmeralda sich für den neuen Jahrgang der argentinischen Syrah / Malbec-Cuvée (ja, genau dafür steht das SM auf dem Etikett; für alle, die was anderes vermutet haben könnten). Der Callia ist einfach nur ein toller Rotwein zum kleinen Preis, der wie ein Großer schmeckt. Auf Esmeralda ist eben Verlass.

Hammer-Veranstaltungen.

Die Regel für die feine Weihnachtsküche ist einfach: Eine Flasche Rotwein für die Sauce, eine zweite Flasche für den Koch (oder die Köchin). Aber welcher Wein soll es sein? Der Weinexperte Oliver Bartels von der Hamburger Weinagentur „Classico“ weiß Rat. Exklusiv für die Hammer Weine stellt er euch mehrere tolle Weine zu erschwinglichen Festtagspreisen vor, die ihr bei Gefallen zu einem besonders attraktiven Preis in den Hammer Weinen rechtzeitig zu Weihnachten und/oder Silvester bestellen könnt. Der Preis für diese außergewöhnliche Weindegustation sind 29,00 Euro pro Person – dazu gibt es feine Snacks und beim Kauf von mindestens einer Kiste des vorgestellten Weins erhaltet ihr einen Rabatt von 10 Euro auf euren Einkauf. Bitte meldet euch rechtzeitig an – die Plätze (maximal 16) sind begrenzt.
Lesungen, Konzerte, Weinproben, geschlossene Gesellschaften, Kunstausstellungen, Aktionen und alle anderen Events: Hier erhältst du den aktuellen Überblick, was in den Hammer Weinen läuft!
Die Hamburger Band „Mizzywave“ eröffnet am 28. November 2019 ab 19 Uhr unseren herbst-winterlichen „Zyklus“ der „Hammer-Konzerte“ in den Hammer Weinen. Unplugged, aber mitreißend. Die „AutorInnen-Band“ (Juliane Lauterbach, Gesang & Keyboard; Till Rather, Bass) um Sven Waje, den Ex-Gitarristen von „Fettes Brot“ (das ist der „mittige“ Herr mit der coolen Sonnenbrille) spielt von Singer-Songwriters-Choice über Tanzbares bis hin zu Rocksongs ein mega abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt kostet 10 Euro – bitte sichert euch eure Karten am besten im direkten Vorverkauf in den Hammer Weinen!
Für alle, die griechischen Wein bisher nur aus dem Radio oder aus Zwei-Liter-Pullen kannten. Doch die Gewächse, die „Mr. Griechenland-Wein“ Ralph Urban an diesem Abend bei uns in den Hammer Weinen vorstellen wird, sind – ganz ehrlich – der Hammer und nicht zuletzt auch eine gaumenaufregende Reise inzumeist unbekannte Gefilde. Wir haben uns spontan dazu entschlossen, die griechische Weinkultur hierzuzlande noch bekannter zu machen. Die Teilnahme an dieser Expedition kostet 29,00 Euro pro Person und beinhaltet leckere Snacks, eine Menge Wissenswertes, Unterhaltung und Promille. Meldet euch bitte verbindlich zu dieser außergewöhnlichen Weinprobe an!
Ist es der tägliche Kampf mit der DHL, die ihn prägt? Oder sind es die unzähligen Fahrten im Öffentlichen Personen Nahverkehr, die seinen Sarkasmus schärften? Ja, unbedingt. Doch die Hauptquelle seines Humors ist und bleibt die Clubtür auf dem Hamburger Kiez. Hier trifft Viktor Hacker als Türsteher auf das konzentrierte Menschsein mit all seinen Wünschen, Vorstellungen und Realitätsverleugnungen. Und nur zu oft wird es dabei mental schmerzhaft. Aber saukomisch. Der Eintritt kostet 12 Euro – wir können die Karten wegen der großen Nachfrage jedoch nur gegen Vorkasse herausgeben. Bitte habt dafür Verständnis!
„Landscape/Seascape“: Seit Freitag, 18. Oktober 2019 stellt der Hamburger Maler Paul Kobelev bei uns in den Hammer Weine einige seiner Bilder aus. Alle Arbeiten sind Acryl auf Leinwand und können erworben werden.

Die zertifiztierten Bio-Weine von Otto Laubenstein – für Hamburg fast ganz exklusiv in den Hammer Weinen.

Sorry, folks! An diesen Tagen bleiben die Hammer Weine wegen privater Veranstaltungen geschlossen!
Freitag, 6. Dezember 2019: Vermählung (der Weinverkauf geht aber weiter)
Sonnabend, 25. Januar 2020: Private Feier

Gute Geschichten. Nicht nur vom Wein.

Hier seht ihr einige der Autorinnen und Autoren, die bisher in den Hammer Weinen gelesen haben (von links nach rechts und von oben nach unten): Michalis Pantelouris („Liebe zukünftige Lieblingsfrau“ – Olaf Scholz war allerdings nicht gemeint; der damalige Erste Bürgermeister unserer Stadt kam überraschend als Gast), Isabel Bogdan („Der Pfau“), Armin Sengbusch („Feuerbrüder“), Meike Winnemuth („Um es kurz zu machen“), Matthias Gerschwitz („Endlich mal was Positives“), Till Raether („Neunauge“, „Treibland“), Sylvia Lott („Die Inselgärtnerin“), Wiebke Lorenz („Bald ruhest auch du“), Sven Stillich („Was von uns übrig bleibt“), Viktor Hacker („Es bleibt schwierig“) …


Feiern mit Hammer-Weinen.

Willst du auch mit Hammer-Weinen feiern? – Nur zu, immer gern, wenn du nicht mehr als (etwa) 30 Gäste (in der kalten Jahreszeit) einladen willst. Ansonsten wird es nämlich richtig kuschelig, man könnte auch sagen, es wird verdammt eng. Doch zur Not mietest du dir eben noch ein Zelt dazu (das man beheizen kann), und in dem deine Gäste trockenen Fußes zum Beispiel rauchen können (Schirme haben wir natürlich auch). Auch für deine Weihnachtsfeier oder deine ganz private Weinprobe (von mindestens sechs bis höchstens 20 Personen) in diesem Jahr sind noch ein paar Termine frei. Sprich uns gerne an oder schreib uns eine Mail, damit wir dann gemeinsam dein Fest planen können.


Unsere Wein-Galerie.

Da wären also die gelebte Weinkultur, das betreute Trinken (für die Unverbesserlichen gibt es Beck’s Bier, Franziskaner Weizenbier (auch alkoholfrei) und die extrem leckeren Apfelschorlen aus der Saftkelterei des Hamburger Sozialprojekts „Das Geld hängt an den Bäumen“; da wären die Lesungen und die Konzerte – aber beinahe hätten wir es vergessen zu erwähnen, dass ihr an den Wänden der Hammer Weine immer wieder neue Kunst bestaunen könnt, die ihr – nebenbei bemerkt – auch erwerben könnt: Wie hier zum Beispiel die „Street-Art“-Collection vom Hamburger Maler und Graffity-Künstler „Stolen“. Etwa alle zwei Monaten präsentieren wir euch eine neue Künstlerin oder einen neuen Künstler – ab Freitag, 18. Oktober 2019 den Hamburger Maler Paul Kobelev. Esmeralda ist auch ein Kunstwerk, aber sie ist leider unverkäuflich. Wie der Glasreiniger ins Bild gekommen ist? Keine Ahnung.


Wir öffnen von Montag bis Sonnabend um 15.30 und schließen um 21.30 Uhr. Bitte nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn: Schunkeln ist ausdrücklich erlaubt, laute Gesänge jedoch leider nicht. Wir akzeptieren alle Karten.

Support your local wine dealer! Erzähle der Welt, dass es uns gibt!

Hammer Weine / Riesserstraße 9 / 20535 Hamburg

Telefon: 040 2489 7500

E-Mail: info@hammer-wein.de


Schreib‘ uns doch was Nettes!



Impressum

Hammer Weine UG
Riesserstraße 9
20535 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 2489 7500

E-Mail: info@hammer-wein.de Web: http://www.hammerweine.com

Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Schuller

USt.Identifikationsnummer: ID 301 233 669

Geschäftsführung: Alexander Schuller
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
HR B 135949


Copyright Hammer Weine 2019. Alle Rechte vorbehalten.